Login
###MENU_LEHRER###
Berufliches Gymnasium

Was bietet diese Schulform?

Der Unterricht findet am Berufskolleg am Wilhelmsplatz im Klassenverband statt und setzt berufs- und studienbezogene wirtschaftswissenschaftliche und fremdsprachliche Schwerpunkte (Englisch und Spanisch). Das Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling ist ab der Jahrgangsstufe 12 ein Leistungsfach und damit als ein Abiturprüfungsfach festgelegt. Zusätzlich muss ein weiterer Leistungskurs im sprachlichen oder mathematischen Bereich gewählt werden. Im Unterschied zu allgemein bildenden Gymnasien haben alle Fächer berufliche Bezüge. Gleichzeitig werden die Inhalte den Anforderungen gerecht, die die allgemeine Hochschulreife stellt. Im Differenzierungsbereich bieten wir die Zusatzangebote »Projektmanagement (IT-Projekte)«, »Kaufmännische Programmierung« sowie ein Schülerstudium in Kooperation mit der HFH - Hamburger Fern-Hochschule gGmbH als Vorbereitung für die Abiturprüfung im profilbildenden Leistungskurs Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling. Es besteht die Möglichkeit erste Credit Points durch das Ablegen einer Prüfungsleistung an der Hochschule zu erwerben. Das Angebot umfasst die Module »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«, »Kosten- und Leistungsrechnung« sowie »Grundlagen des Marketings«. Nach drei Jahren Unterricht am beruflichen Gymnasium am Berufskolleg am Wilhelmsplatz nehmen die Schülerinnen und Schüler an den zentralen Abi- turprüfungen teil.

Aufnahmebedingungen:

  • Fachoberschulreife mit Q-Vermerk aus Haupt-, Real- oder Gesamtschule, Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Fachhochschulreife nach zweijähriger Höherer Berufsfachschule, dann Eintritt in die Jahrgangsstufe 12, wenn die zweite Fremdsprache nachgewiesen werden kann

Welche Abschlüsse werden erlangt?

  • Das berufliche Gymnasium endet mit der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) und berechtigt damit zum Studium an jeder Universität, auch europaweit.
  • Mit dem erfolgreichen Abschluss der Jahrgangsstufe 11 ist der schulische Teil der Fachhochschulreife erlangt. (Der Abschluss kann bescheinigt werden, wenn die Schülerinnen und Schüler nach der Jahrgangsstufe 11 die Schule verlassen.)

Der erfolgreiche Abschluss berechtigt

  • zur Aufnahme eines Hochschulstudiums, sinnvollerweise mit wirtschaftlicher Ausrichtung, aber auch jede beliebige Fachrichtung
  • zum Beginn einer kaufmännischen Berufsausbildung mit sehr guten Aufstiegsmöglichkeiten in den (ausbildenden) Unternehmen

 

Fächerübersicht

1. Leistungskurs:

  • Mathematik, Englisch oder Deutsch

2. Leistungskurs:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen

Grundkurse nach Fächerkombination der Leistungskurse:

  • Biologie 
  • Deutsch
  • Englisch
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Mathematik
  • Religions- oder Organisationslehre
  • Spanisch oder Literatur
  • Sport
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik (Pflicht- und Wahlpflicht)

 

Im Rahmen der Ausbildung ist ein Betriebspraktikum verpflichtend!

Änderungen vorbehalten!

 

Auskünfte und Unterlagen können über E-Mail im Sekretariat oder auch telefonisch unter 05221-56181 angefordert werden.

Nach oben

© Berufskolleg am Wilhelmsplatz
 letzte Aktualisierung:  24.03.2019


Berufskolleg am Wilhelmsplatz · Am Wilhelmsplatz 6-8 · 32052 Herford
Tel. 05221 56181 · Fax 05221 57671 · info@berufskolleg-herford.de