Login
###MENU_LEHRER###
Höhere Berufsfachschule

Was bietet diese Schulform?

In der zweijährigen Höheren Berufsfachschule werden neben der Erweiterung und Vertiefung der Lerninhalte in den allgemeinbildenden Fächern wichtige kaufmännische Grundkenntnisse für den späteren Beruf vermittelt. Der erfolgreiche Abschluss der zweijährigen Höheren Handelsschule ist oft Voraussetzung für gute Ausbildungsplätze und damit für gehobene Stellen in Wirtschaft und Verwaltung. An unserer Schule werden im Fach Informationswirtschaft betriebliche Funktionsbereiche wie z.B. Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen und Personalwirtschaft praxisgerecht simuliert. Die Integration des Internets sowie gelenkte Betriebspraktika unterstützen die praktische Ausbildung. Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir im Differenzierungsbereich mit den alternativen Zusatzangeboten »Spanisch für Kaufleute« sowie »Projektmanagement (IT-Projekte)«.

Der Besuch der HBFS am Berufskolleg am Wilhelmsplatz berechtigt zum Schülerstudium in Kooperation mit der Hamburger-Fern-Hochschule.

Am Ende der Ausbildung findet eine Abschlussprüfung mit einem schriftlichen und ggf. einem mündlichen Teil statt. Die schriftliche Abschlussprüfung umfasst die Fächer: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Englisch, Deutsch und Mathematik. Die Höchstverweildauer für diese Schulform beträgt drei Jahre.

Aufnahmebedingungen:

  • Hauptschulabschluss mit Fachoberschulreife (10. Klasse Typ B)
  • Realschulabschluss mit oder ohne Q- Vermerk
  • Gesamtschule mit Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Abschluss der Berufsfachschule

Welche Abschlüsse werden erlangt?

  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife
  • Volle Fachhochschulreife mit Berechtigung zum Fachschulstudium

    • nach einschlägigem halbjährigen Praktikum
    • oder nach mindestens zweijähriger Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht

Der erfolgreiche Abschluss berechtigt

  • zur Aufnahme einer kaufmännischen Berufsausbildung
  • zum Besuch des Beruflichen Gymnasiums mit Einstieg in die Jahrgangsstufe 12, wenn die zweite Fremdsprache nachgewiesen werden kann
Fächerübersicht

Berufsbezogener Teil:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Infomationswirtschaft I
  • Mathematik
  • Englisch
  • Biologie

Berufsübergreifender Teil:

  • Deutsch | Kommunikation
  • Politik | Gesellschaftslehre
  • Ethik
  • Sport

Differenzierungsbereich:

  • Infomationswirtschaft II oder Spanisch

 

Im Rahmen der Ausbildung ist ein Betriebspraktikum verpflichtend!

Änderungen vorbehalten!

 

Auskünfte und Unterlagen können über E-Mail im Sekretariat oder auch telefonisch unter 05221-56181 angefordert werden.

Nach oben

© Berufskolleg am Wilhelmsplatz
 letzte Aktualisierung:  13.06.2019


Berufskolleg am Wilhelmsplatz · Am Wilhelmsplatz 6-8 · 32052 Herford
Tel. 05221 56181 · Fax 05221 57671 · info@berufskolleg-herford.de